Mapping Graphic Design History in Switzerland / by Christine Lange

langesommer_swissgraphicdesign_1.jpg

 

Das »Swiss Design Network« (SDN) unterstützt seit über zehn Jahren Symposien, Workshops und Publikationen, darunter auch die Veranstaltung, aus der dieses Buch hervorgegangen ist.

Zum ersten Mal diskutierte man in dem Symposium »Mapping Graphic Design History in Switzerland« theoretische und methodische Ansätze der historischen Grafik Design Forschung, das an der Hochschule der Künste in Bern stattfand.

 

langesommer_swissgraphicdesign_6.jpg
langesommer_swissgraphicdesign_2.jpg
langesommer_swissgraphicdesign_3.jpg

 

Das Buch ist in drei Hauptsektoren gegliedert: Ausbildung, Praxis und Verbreitung. Neben einer Vielzahl an farbigen Abbildungen beinhaltet es insgesamt elf Beiträge von gut ausgewählten Autoren aus dem deutsch-, französisch- sowie italienischsprachigem Raum der Schweiz. Die einzelnen Sektionen werden durch eine Bildstrecke, bestehend aus historischen, meist bisher unveröffentlichten, grafischen Arbeiten eingeleitet.

 

langesommer_swissgraphicdesign_5.jpg
langesommer_swissgraphicdesign_4.jpg
langesommer_swissgraphicdesign_7.jpg

 

Das Buch regt an – und wie es der Titel schon ausdrückt – ist es definitiv kein Buch zur uns schon bekannten Geschichte der Schweizer Grafik und Typografie, sondern ein Anlass zum Diskurs, zu neuen Perspektiven und zur Auseinandersetzung. Lesenswert!

 

 

langesommer_swissgraphicdesign_8.jpg

 

Robert Lzicar, Davide Fornari (Hrsg.)
Mapping Graphic Design History
in Switzerland

Verlag: Triest
Buchgestaltung: STVG, Zürich

Englisch, 328 Seiten, 16 × 24 cm
ca. 100 Abbildungen und 3 Bildessays
Freirückenbroschur mit Klappen
Euro (D) 39.–, Euro (A) 40.–, CHF 39.–
ISBN 978-3-03863-009-8